Über uns

15 September 2016
Falstaff

Falstaff sbarca a Salina

15 September 2016
Monocle

Monocle

1 Februar 2015
DER FEINSCHMECKER

Der Kosmos DER TASCAS

13 April 2008
http://acevola.blogspot.com/2008/04/love-sex-death-in-sicily.html

Mozia written by Alfonso Cevola

9 April 2008
MHRA

A Taste of Sicily

7 Januar 2008
eRobertParker.com

Great Values from Italy

5 November 2007
Wine Spectator

Tasting Highlights: Southern Italy

4 Juli 2007
Falstaff

Tasting Sizilien

1 Januar 2007
Der Feinschmecker

100 Lieblingsweine - 2003 Camastra

1 November 2006
The Dubliner Magazine

Regaleali Nero d'Avola is the Best of the Bunch

28 Juli 2005
Wine Enthusiast

21st-Century Sicily

Juli 2005
Spirito diVino

Il nuovo s’addice a Regaleali

13 März 2005
New York Times

In Sicily, a Winery Tour With Lunch Included

27 Oktober 2003
Corriere della Sera

Regaleali: l'aristocrazia del vino siciliano di oggi.

3 Oktober 2003
Il Sole 24 Ore

Vino, debutta il future di Tasca d'Almerita.

1 September 2003
Gardena

Nuovi vini, antiche colline.

23 Januar 2003
@lfa Il Sole 24 Ore

Tasca d'Almerita: Quando la rete finisce in cantina.

15 November 2002
Wine Enthusiast

European Explosion

17 Oktober 2002
La Repubblica - ed. Palermo

L'antico piacere della Malvasia. (…)

Oktober 2002
Elle

La Siciliana.

Oktober 2002
Capital

E De Niro fa scorta di "muffa".

25 Juli 2002
L'Espresso

La Marchesa è servita.

Juli 2002
Dove

Vini da premio

Juni 2002
Capital

Pane e vino di Bruno Vespa.

Mai 2002
Bon Appétit

Bottles Full of Sun.

Mai 2002
Fuoricasa

Regaleali è arte del vino.

27 April 2002
La Repubblica - ed. Palermo

Depardieu investe in Sicilia "Qui nascerà un grande vino".

 
 
4 Jul 2007
Falstaff

Tasting Sizilien

Unterm Vulkan. Siziliens Weine gewinnen immer mehr Profil. Mit den Jahrgängen 2004, 2005 und 2006 kommen Weine auf den Markt, die wesentlich saftiger und fruchtbetonter sind, als man es bisher gewohnt war. Auch auf Sizilien wird zunehmend auf Eleganz gesetzt,

Kraft und Fülle sind ja schon von Natur aus reichlich vorhanden. Sehr gut gefielen die Weine auf Nero-d’Avola-Basis. Zunehmend interessant werden auch die Weine vom Ätna. Es gibt in Sizilien noch immer viel zu entdecken. Text und Fotos von Othmar Kiem

 

93 - Diamante Tasca d'Almerita

Funkelndes Goldgelb; präsentiert sich in der Nase mit betont aromatischen Noten, etwas Pfirsich, Himbeere, einladend; am Gaumen mit funkelnder Säure, zugleich auch sehr gutes Volumen, klar und präzise, beschreibt einen schönen Bogen, im Finale nach kandierten Orangenschalen, sehr lange.

Bezug: Vinifera, Oberaching, ¤ 26,– (0,500 l)