Tasca d'Almerita

200 Jahre langsamer Reife.

Eine große Familie, die seit zweihundert Jahren die Erde liebt, pflegt und sie mit großem Wissen bebaut, und immer auf der Suche nach neuen Methoden ist, um die Erde in Zukunft noch anmutiger zu machen, als sie heute schon ist.
Eine Familie, die sich in die außergewöhnlichen Ort Siziliens verliebt hat und jede Anstrengung übernimmt, damit die Orte lebenswerter und Sinnbilder für die Kultur und das Territorium werden und die Andersartigkeit dadurch an Geltung gewinnt.
 
 

1971

Veranstaltung

Preis

Wein

Jahrgang

Mostra Campionaria Nazionale dei Vini

Diploma di Medaglia d'Oro

Bianco

1968

Festival della Cucina delle Regioni

Oscar della Cucina Italiana

Bianco

-