Almerita Brut

Im Jahr 1990 war der Gedanke geboren worden, einen Schaumwein Classico Brut mit Hefe-Kontakt von 24 Monaten zu produzieren. Das handwerkliche Vorgehen unterscheidet die verschiedenen Jahrgänge. Unser Brut ist ein sizilianischer Jahrgangs-Schaumwein mit feiner, lang-andauernder Perlage und delikater Cremigkeit am Gaumen.

 
 
Download
Almerita Brut
Almerita Brut
Rebsorte:
Chardonnay
Weinart:
Contea di Sclafani D.O.C. - Weinart.
Anbaugebiet:
Regaleali Weingut - Palermo - Sizilien.
Weinberge:
"Cava Rina" Ha 16.
Böden:
Sandige.
Anbaujahr:
1995.
Höhe der Weinberge:
500 ü.d.M.
Weinberglage:
Südwest.
Erziehungssystem:
Spalier.
Schnittart:
Kordon-Zapfen.
Rebstockdichte je Ha:
4.200.
Traubenertrag je Ha:
3,5 t.
Weinlese:
20. August 2011.
Klima:
Winter mild und trocknen, Frühjahr warm und trocknen, Sommer cool und trocknen, gute Temperaturbereich während der Reifung.
Herstellungstechnik:
Handwerkliche Verarbeitung mit klassischer Methode der Nachgärung in der Flasche.
Gärungstemperatur:
14/16°C.
Malolaktische Gärung:
Getrennt vollzogen.
Ausbau:
Kontakt mit Hefen in der Flasche für 24 Monate.
Anfang der Enthebung:
Mai 2013.
Dosage:
Brut.
Alkoholgehalt:
12,50% Vol.
Daten der Mostanalyse:
pH 3,41 - GS 6,20 g/l - RZ 7,00 g/l - GE 26,30 g/l.
 
 

Robe:

Goldgelb.

Perlage:

Feine und andauernde.

Nase:

Brotkruste, Hefen, reifes Obst, Ananas.

Mund:

Reichhaltig, wohlriechend, fruchtig.
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2014
Guida ai Vini 2014 del Giornale di Sicilia
-
Cinque Stelle
2010
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2010
Gambero Rosso - Bollicine d'Italia
-
Le migliori Bollicine d'Italia
20006
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2009
Concorso Enologico Spumanti d'Italia
Valdobbiadene
Nastro d'Argento
2006
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2008
Cucina & Vini - Bere Spumante
-
Cinque Sfere
2004
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2008
7° Concorso Nazionale Spumanti d'Italia
Valdobbiadene
Diploma di Merito
2005
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2008
Guida ai Vini del Giornale di Sicilia
-
Cinque Stelle
2004
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2007
6° Concorso Enologico Nazionale Spumanti d'Italia
Valdobbiadene
Nastro d'Argento
2004
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2006
Gambero Rosso - Spumanti d'Italia 2006
Roma
350 grandi Spumanti d'Italia
2002
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2006
Cucina & Vini Bere Spumante 2006
-
Cinque Sfere
2002
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2005
4° Concorso Nazionale Spumanti d'Italia 2005
-
Diploma di Merito
2002
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2004
Gambero Rosso "Almanacco del Berebene 2004"
Roma
Oscar Qualità/Prezzo
2000
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2003
Vinitaly - 11° Concorso Enologico Internazionale
Verona
Gran Menzione
1998
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
1999
Gambero Rosso Guida "Spumanti d'Italia 1999"
Roma
Oscar Qualità/Prezzo
-
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
1997
Vinexpo 1997 - Challenge Internatational du Vin
Bordeaux
Medaglia di Bronzo
1994
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
1997
Vinitaly 1997
Verona
Diploma di Gran Medaglia d'Oro
1994
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
1996
Vinitaly 1996 - "Intern. Packaging Competition"
Verona
Diploma di etichetta d'Argento
-
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
1995
Vinitaly 1995 - 3° Concorso Enologico Internazionale
Verona
Diploma di Medaglia d'Oro
1992
 
 

CHARDONNAY

CHARDONNAY

Eine aus Frankreich stammende Varietät der weißen Beere, die schon zu Vorzeiten in Norditalien weit verbreitet war, doch im Süden erst seit Kurzem bekannt ist. Ihre Trauben sind relativ klein und von zylinderartiger und geschulteter Form. Die dicht angeordneten Beeren sind klein, kugelförmig und besitzen eine dicke Schale von goldgelber Farbe. Eine ausgesprochen edle Traube, die einmütig als die feinste weiße Varietät bezeichnet wird. Im Gegensatz zu anderen edlen Rebsorten verbindet sie die organoleptische Qualität ihrer Früchte mit der Robustheit und der Zuverlässigkeit ihres Anbaus. Diese gegen niedrige Temperaturen beständige Traube ist auch gegenüber warmem Klima ausgesprochen anpassungsfähig. Sie blüht und reift frühzeitig und wird demnach nicht von den Erkrankungen bedroht, die mit der Kälte und der Feuchtigkeit des Herbstklimas verbunden sind.