Grillo

Die historische Rebsorte Grillo ist in Sizilien nicht mehr sehr präsent. Der Grillo wird in Camporeale als moderner Wein ausgebaut, aromatisch – ein guter Trunk.

 
 
Download
Grillo
Grillo
Rebsorte:
Grillo.
Weinart:
Sicilia DOC (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung).
Anbaugebiet:
Landgut von Pernice - Monreale (PA) - Sizilien.
Erziehungssystem:
Spalier.
Schnittart:
Guyot.
Rebstockdichte je Ha:
4.100.
Traubenertrag je Ha:
12.0 t.
Herstellungstechnik:
Traditionell in Weiß.
Gärungstemperatur:
16°C.
Dauer Kontakt mit den Schalen:
15 Tage.
Malolaktische Gärung:
Nicht vollzogen.
Ausbau:
In Edelstahlbecken für 4 Monate.
Alkoholgehalt:
13% Vol.
Daten der Mostanalyse:
pH 2,92 - GS 5,50 g/l - RZ 0,60 g/l - GE 19,30 g/l.
 
 

Robe:

Helles gelb mit grüne reflexionen.

Nase:

Zitrusfrucht, salbei und grüner apfel.

Mund:

Sehr frisch und hartnäckig, gutes mineralität und getränk anklang.
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2010
Concours Mondial de Bruxelles
Palermo
Medaglia d'Argento
2009
 
 

GRILLO

GRILLO

Die Grillo Traube war mehr als zwei Jahrhunderte lang Protagonist in der Herstellung des Marsala. Die mit Spalier-System oder dem traditionellen Alberello-System angebaute Rebsorte erweist sich als kraftvolle und ausgesprochen produktive Pflanze. Sie zeichnet sich durch ihr großes fünflappiges Blatt und die dunkle Farbe aus. Die Traube ist groß, länglich und häufig geschultert und besitzt große, runde Beeren von grüner Farbe, die in ihrer vollen Reife einen goldenen Farbton mit zum Orange tendierenden Flecken auf der der Sonne ausgesetzten Seite annehmen.