Syrah

Der Syrah hat große Möglichkeiten, sich in diesem Territorium auszudrücken und ist daher eine Rebsorte von Interesse. Seine langsame Reifung unterstreicht die Charakteristiken dieser Rebsorte: rubinrote Farbe mit violetten Reflexen, intensives, fruchtiges Aroma mit Düften von kleinen roten Früchten und Gewürzen.

 
 
Download
Syrah
Syrah
Rebsorte:
Syrah.
Weinart:
Sicilia DOC (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung).
Anbaugebiet:
Landgut von Pernice - Monreale (PA) - Sizilien.
Erziehungssystem:
Spalier.
Schnittart:
Kordon-Zapfen.
Rebstockdichte je Ha:
4.000.
Traubenertrag je Ha:
9,5 t.
Herstellungstechnik:
Traditionell in rot.
Gärungstemperatur:
28°C.
Dauer Kontakt mit den Schalen:
20 Tage.
Malolaktische Gärung:
Vollkommen vollzogen.
Ausbau:
30% der Masse reifen für ca. 12 Monate beim zweiten und dritten Durchgang in Fässern aus französischer Eiche (Allier und Tronçais) mit einem Fassungsvermögen von 225 Litern. 70% in Stahlbecken.
Alkoholgehalt:
13% Vol.
Daten der Mostanalyse:
pH 3,72 - GS 5,10 g/l - RZ 1,70 g/l - GE 29,70 g/l.
 
 

Robe:

Eine Farbe intensiv rubinrot.

Nase:

Geruch von Waldfrüchte und Kräuter, gut gemischte würzige und aromatische Geruche.

Mund:

Ein ausgeglichen Wein, weich und mit samtige Gerbsäuren.
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2014
Gambero Rosso
-
Oscar Berebene
2011
Jahrgang
Veranstaltung
Ort
Preis
Jahrgang
2012
L'Espresso
-
I migliori acquisti della regione Rapporto qualità/prezzo
2009
 
 

SYRAH

SYRAH

Sein Ursprung ist umstritten; von einer persischen Stadt (Schiras) aus wanderte die Rebsorte nach Syrakus in Sizilien und nach Piemont; zur Wahlheimat wurden das Tal südlich der Rhone und dessen angrenzenden Gebiete. Inzwischen wird er in aller Welt angebaut - er ist in den heißen Regionen der Neuen Welt besonders verbreitet - und hat seit etwa zehn Jahren dank seiner Charakteristiken großer Konzentration, Geschmeidigkeit, Dichte der häufig durch Holz-Ausbau verfeinerten und veredelten Gerbsäuren einen Ehrenplatz in der Elite der Weine errungen. Die Traube ist länglich, ziemlich spärlich, mit mittelgroßen, ovalen Beeren; die Schale ist sehr bereift, von blauer Farbe, süß und dicht. Erkennbar am würzigen Geschmack, dem Duft von Brombeere und Pflaume, manchmal mit Nuancen von Lakritze, bitterem Kakao und Kaffee.